Anti-Jagd-Training

Das Jagen ist eines der verbreitetsten Probleme bei der Hundehaltung, gerade, weil es auch ein besonders selbstbelohnendes Verhalten ist. Während der Jagd bekommen viele Halter ihren Vierbeiner nicht mehr gestoppt.

Jeder, der in das Anti-Jagd-Training einsteigen möchte, sollte wissen, dass er sich Großes vorgenommen hat. Frühe Anzeichen erkennen, gekonnt dagegen steuern oder letztlich einen Beutegreifer an seiner Beute zu stoppen sind kein einfaches Unterfangen und erfordern auch neben dem Kurs viel Fleiß und Eigeninitiative.

 

Mein komplexes Trainingsprogramm beinhaltet unter anderem das Erlernen eines Aufmerksamkeitssignals sowie die Installation einer zuverlässigen Abrufbarkeit. In insgesamt 6 Zeitstunden leite ich euch bei der Arbeit an, zeige verschiedene Methoden auf und stehe mit Rat und Tat zur Seite. In den trainingsfreien Phasen üben die Mensch-Hund-Teams miteinander und setzen das zuvor Erlernte um.

Nach Abschluss des Kurses erhält jeder Teilnehmer von mir noch einmal ein ausführliches Konzept der einzelnen Trainingsschritte. Das Fortführen des Trainings ist auch mit Beendigung des Kurses sehr wichtig, denn nur so kann das hoch gesteckte Ziel erreicht werden.

Samstags, 10 Uhr (14-tägig)

6x 60 Minuten | 120 €

© 2019 4Pfotenspass.net